Rezepte & Kochideen
Geriebener Teig
  • 45min
  • Vegetarisch
Geriebener Teig

Geriebener Teig

Saison
Unser Grundrezept für geriebenen Teig ist super simpel. DIE Grundlage für selbst gemachte Kuchen, rezente und süsse Wähen, Käseküchlein oder Krapfen.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 1013 Stimmen)
back to top

Geriebener Teig

Zutaten

MengeZutaten
Für 1 Blech von 28 cm Ø
Je nach Kuchen für 4-8 Stück
Backpapier
200 g Mehl
½ TL Salz
100 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
1/2 dl Wasser

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kühl stellen30min
  • Auf dem Tisch in45min
  1. Mehl und Salz mischen. Butter dazugeben, zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen.
  2. Wasser hineingiessen, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten.
  3. Zwischen 2 Backpapier-Bogen legen, etwas flachdrücken, mit Wallholz auf die Grösse des Bleches auswallen. Auf Blech legen, überlappendes Papier samt Teig mit der Schere wegschneiden. Oberes Backpapier entfernen. Wenn nötig Rand ausbessern.
  4. 30 Minuten kühl stellen.

Der Teig kann nach Belieben mit Weiss-, Ruch- oder Vollkornmehl hergestellt werden.

Energie: 988kJ / 236kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 24g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.