• Drucken
Geburtstagstorte Hund
  • 50min
  • Vegetarisch
Geburtstagstorte Hund

Geburtstagstorte Hund

Saison
  • Drucken
back to top

Geburtstagstorte Hund

  • Drucken

Zutaten

Für 14 Stück
MengeZutaten
Hälfte eines ofengrossen Bleches (ca. 35x21 cm)
Alufolie
Backblech
2 Cakeformen
Backpapier
Teig:
200 gButter, zimmerwarm
200 gZucker
1 Msp.Salz
6Eigelb, zimmerwarm
3 ELSchokolade- oder Kakaopulver
1 dlJoghurt nature
200 gMehl
½ TLBackpulver
6Eiweiss, steif geschlagen
50 gschwarze Schokolade, grob gehackt
Für die Verzierung nach Bild:
4 - 5 dlRahm
1 - 2 PäckchenRahmhalter, nach Belieben
wenig Schokoladepulver
ca. 25 gsüsse Popcorn
Toffifee oder Schokoladekugeln für Nase und Auge
Anleitung

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 25 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten
Montage und verzieren: ca. 25 Minuten

Ansicht wechseln

  1. Kuchen: Einen gefalteten Alustreifen in die Mitte des Bleches stellen und so das grosse Blech halbieren. Mit Cakeformen stützen. So entsteht eine Fläche von ca. 35 × 21 cm. Mit Backpapier auskleiden.
  2. Butter, Zucker und Salz schaumig rühren. Eigelb nach und nach dazurühren. Schokoladepulver und Joghurt beigeben. Mehl und Backpulver sieben und abwechslungsweise mit dem Eiweiss vorsichtig darunterziehen. Schokolade beigeben.
  3. Teig auf dem vorbereiteten Blech verteilen. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen. Im Blech auskühlen lassen.
  4. Hund: Kuchen gemäss Schnittmuster in Stücke schneiden, Hund auf einer transportablen Unterlage zusammensetzen.
  5. Rahm zusammen mit Rahmhalter steif schlagen. Auf den Hund streichen. Die Schnauze frei lassen und mit Schokoladepulver bestäuben. Gemäss Bild mit Popcorn belegen. Nase und Auge setzen.
Der Kuchen kann am Vortrag gebacken und am Festtag verziert werden. Doppelte Menge herstellen für ein ganzes Blech. So können gleich zwei Rezepte umgesetzt werden.

1 Stück enthält:

Energie: 4195kJ / 1002kcal, Fett: 66g, Kohlenhydrate: 84g, Eiweiss: 18g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.