Rezepte & Kochideen
Rosmarin-Aprikosen-Parfait
  • 1h
  • Vegetarisch
Rosmarin-Aprikosen-Parfait

Rosmarin-Aprikosen-Parfait

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.8 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Rosmarin-Aprikosen-Parfait

Zutaten

MengeZutaten
1 Gazetuch
1 Cakeform von 26 cm Länge
Klarsichtfolie für die Form
Parfait
300 g Aprikosen, halbiert, entsteint
75 g Zucker
1 EL Zitronensaft
2-3 Zweige Rosmarin
2 Eigelb
2 EL Zucker
1 EL Rum oder Orangensaft
3 dl Rahm, steif geschlagen
2 Eiweiss, mit 1 Prise Salz steif geschlagen
Rosmarin und Aprikosenspalten zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 Stunde
Tiefkühlen: über Nacht
  1. Parfait: Aprikosen mit Zucker und Zitronensaft in einer Pfanne mischen. Rosmarin in Gaze geben, zu den Aprikosen geben, aufkochen, zugedeckt weich kochen. Auskühlen lassen. Rosmarin gut ausdrücken und entfernen, Aprikosen fein pürieren.
  2. Eigelb, Zucker und Rum oder Orangensaft rühren, bis die Masse hell ist. Aprikosenpüree, Rahm und Eischnee sorgfältig darunterziehen, in die vorbereitete Form füllen. Zugedeckt über Nacht gefrieren.
  3. Das Parfait etwas antauen lassen, mit dem Glacelöffel Kugeln formen oder in Stücke schneiden, in Förmchen geben, garnieren.

Nach Belieben die Aprikosenspalten mit wenig Zucker und Zitronensaft marinieren.

Energie: 2575kJ / 615kcal, Fett: 38g, Kohlenhydrate: 56g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.