• Drucken
Medaillons mit Estragon-Morchel-Butter
  • 50min
Medaillons mit Estragon-Morchel-Butter

Medaillons mit Estragon-Morchel-Butter

back to top

Medaillons mit Estragon-Morchel-Butter

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Frischhaltefolie
Backpapier für das Blech
Estragon-Morchel-Butter:
15 gMorcheln, eingeweicht und ausgedrückt
Butter zum Dämpfen
Salz, Pfeffer
100 gweiche Butter
1 ELgehackter Estragon
Ofenkartoffeln:
1 kgneue kleine (runde) Kartoffeln
2 ELBratcrème
Bohnenbündeli:
600 gBohnen
12 - 16 TranchenBratspeck
wenig Bratbutter
Salz, Pfeffer
8Kalbsmedaillons, je ca. 70 g
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Backen: ca. 40 Minuten
  1. Butter: Morcheln in der Butter andämpfen, würzen, auskühlen lassen. Mit weicher Butter und Estragon verrühren, ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Frischhaltefolie zu einer Rolle formen, im Tiefkühler fest werden lassen. Danach im Kühlschrank lagern.
  2. Kartoffeln und Bratcrème in einer Schüssel mischen, Kartoffeln auf das vorbereitete Blech legen. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten backen, salzen.
  3. Bohnen in reichlich Salzwasser knackig kochen, abgiessen. Jeweils 8-12 Bohnen in Specktranchen wickeln. Butter in beschichteter Bratpfanne erhitzen, Bündeli darin braten, bis der Speck rundum knusprig ist, würzen.
  4. Estragon-Morchel-Butter in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  5. Medaillons in der heissen Bratbutter beidseitig insgesamt 3-5 Minuten braten, würzen.
  6. Medaillons auf Tellern anrichten, mit Estragon-Morchel-Butter belegen. Bohnenbündeli und Kartoffeln dazu anrichten.

Statt getrocknete Morcheln 150 g frische Morcheln verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 9425kJ / 2251kcal, Fett: 139g, Kohlenhydrate: 116g, Eiweiss: 131g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.