Rezepte & Kochideen
Rhabarber-Crème-brûlée
  • 35min
  • Vegetarisch
Rhabarber-Crème-brûlée

Rhabarber-Crème-brûlée

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 30 Stimmen)
back to top

Rhabarber-Crème-brûlée

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 ofenfeste Förmchen
von ca. 2 dl Inhalt und ca. 13 cm Ø
Butter für die Förmchen
Crème
3 dl Halbrahm
1,5 dl Crème fraîche
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark und Stängel
4 Eigelb
2½ EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1½ EL Maisstärke
ca. 200 g gerüsteter Rhabarber, in 1 cm breiten Stücken
2 EL Zucker
2 EL Wasser
2-3 EL Zucker zum Daraufstreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Kühl stellen: über Nacht
  1. Crème: Halbrahm, Crème fraîche und Vanillemark sowie -stängel erhitzen, zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Maisstärke dazurühren. Rahm-Mischung dazugeben und unter ständigem Rühren vors Kochen bringen. Crème durch ein Sieb streichen. In die Förmchen verteilen, zugedeckt auskühlen lassen. Anschliessend 4-5 Stunden oder über Nacht kühl stellen.
  2. Rhabarber mit Zucker und Wasser 2-3 Minuten knapp weich dämpfen, auskühlen lassen.
  3. Rhabarber ohne Saft auf der Crème verteilen. Zucker daraufstreuen. Mit dem Bunsenbrenner oder unter dem auf 250 °C vorgeheizten Ofengrill caramelisieren. Sofort servieren.
Energie: 1993kJ / 476kcal, Fett: 39g, Kohlenhydrate: 27g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.