Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Rüeblicake
  • 1h40min
  • Vegetarisch
Rüeblicake

Rüeblicake

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 661 Stimmen)
back to top

Rüeblicake

  • Drucken

Zutaten

Für 8-12 Stück
MengeZutaten
Cakeform von 26-28 cm Länge
Backpapier für die Form
Teig:
4 Eier, Eiweiss und Eigelb getrennt
1 Prise Salz
150 g Zucker
1 Zitrone, abgeriebene Schale
1 TL Zimt
250 g Rüebli, geschält, fein gerieben
125 g gemahlene Mandeln
60 g Mehl
1 TL Backpulver
Garnitur:
2-3 EL Aprikosenkonfitüre, erwärmt, durch ein Sieb gestrichen
250 g Puderzucker
1-2 EL Zitronensaft
wenig Wasser
Marzipan-Rüebli zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen40min
  • Trocknen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h40min
  1. Teig: Eiweiss mit Salz steif schlagen. Zucker einrieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse fest ist und glänzt. Eigelb nur kurz darunterrühren. Zitronenschale, Zimt, Rüebli und Mandeln beifügen. Mehl mit Backpulver dazusieben, alles mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen, in die vorbereitete Form geben.
  2. In der unteren Hälfte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 40-45 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Cake aus der Form nehmen, auf ein Kuchengitter stellen.
  3. Garnitur: Cake mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, antrocknen lassen. Puderzucker mit Zitronensaft und Wasser zu einer dicken Glasur anrühren. Cake überziehen, garnieren, trocknen lassen.

Cake mit Crème fraîche oder Schlagrahm servieren.
Cake statt mit einer Puderzucker- mit einer Frischkäse- oder Schoggi-Rahm-Glasur überziehen.
Der Cake schmeckt nach 1-2 Tagen am besten.

Energie: 1269kJ / 303kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 48g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.