• Drucken
Fruchtige Mailänderli
  • 2h39min
  • Vegetarisch
Fruchtige Mailänderli

Fruchtige Mailänderli

Saison
Bunte Weihnachtsguetzli: Toppe deine Mailänderli mit fruchtiger Glasur mit Limettenaroma, Dörraprikosen oder exotischer Orangen-Schokolade.
back to top

Fruchtige Mailänderli

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 30 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Ausstechformen
Backpinsel
Spritzbeutel mit Lochtülle (möglichst kleiner Ø) oder Einwegspritzbeutel
Klassischer Teig:
125 gButter, weich
125 gZucker
1 Msp.Salz
½Zitrone, abgeriebene Schale
1Ei
250 gMehl
1Eigelb
1 ELMilch
Grund-Glasur:
50 gPuderzucker
1½ - 2 ELOrangensaft
Variante 1Limetten-Mailänderli
1Limette, abgeriebene Schale (für den ganzen Teig)
½Limette, abgeriebene Schale (für die Glasur)
Variante 2Aprikosen-Mailänderli
2 ELDörraprikosen, fein gehackt (für den ganzen Teig)
Dörraprikosen, gehackt, zum Garnieren
Variante 3Orangen-Schokoladen-Mailänderli
1Orange, abgeriebene Schale (für den ganzen Teig)
50 gKochschokolade oder Kuchenglasur, geschmolzen, zum Garnieren

Schnelle Frühlingsrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Kochen / Backen9min
  • Kühl stellen1h30min
  • Auf dem Tisch in2h39min
  1. Alle Zutaten bereitstellen. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Salz und Eier dazugeben, rühren, bis die Masse hell ist.
  2. Je nach Variante anstelle der Zitronenschale, Limetten- oder Orangenschale oder Aprikosen darunterrühren. Mehl dazusieben, kurz verrühren, zu einem Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt mind. 1 Stunde oder über Nacht kühlstellen.
  3. Teig auf wenig Mehl 7-10 mm dick auswallen, mit Backpapier oder Folie bedecken, 30 Minuten kühlstellen. Verschiedene Formen ausstechen, auf das vorbereitete Blech legen. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 180°C).
  4. Eigelb mit Milch verquirlen, Mailänderli damit bestreichen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 9-11 Minuten backen.
  5. Limettenmailänderli: Glasur anrühren, Limettenschale darunterrühren. Noch leicht warme Mailänderli bepinseln. Aprikosen-Mailänderli: Glasur anrühren. Noch leicht warme Mailänderli bepinseln, mit Aprikosen garnieren.
  6. Orangen-Schokoladen-Mailänderli: Schokolade oder Kuchenglasur in den Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Beim Einweg-Spritzsack eine möglichst kleine Ecke abschneiden. Ausgekühlte Mailänderli mit Schokoladenfäden überziehen.

1 Stück enthält:

Energie: 356kJ / 85kcal, Fett: 4g, Kohlenhydrate: 12g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.