Rezepte & Kochideen
Fruchtige Mailänderli
  • 1h
  • Vegetarisch
Fruchtige Mailänderli

Fruchtige Mailänderli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 33 Stimmen)
back to top

Fruchtige Mailänderli

Zutaten

MengeZutaten
Backpapier für die Bleche
verschiedene Ausstechformen
Backpinsel
Spritzbeutel mit Lochtülle (möglichst kleiner Ø) oder Einwegspritzbeutel
Klassischer Teig
250 g Butter, weich
250 g Zucker
1 Prise Salz
1 Zitrone, abgeriebene Schale
2 Eier
500 g Mehl
2 Eigelb mit 2 TL Milch verdünnt
Glasur
100 g Puderzucker
3-4 EL Orangensaft
Variante 1: Limetten-Mailänderli
2 Limetten, abgeriebene Schale (für den Teig)
1 Limette, abgeriebene Schale (für die Glasur)
Variante 2: Aprikosen-Mailänderli
4 EL Dörraprikosen, fein gehackt
Dörraprikosen, gehackt, zum Garnieren
Variante 3: Orangen-Schokolade-Mailänderli
1-2 Orangen, abgeriebene Schale
50 g Kochschokolade

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 Stunde
Kühl stellen: ca. 1¼ Stunden
  1. Alle Zutaten bereitstellen. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Salz und Eier dazugeben, rühren, bis die Masse hell ist.
  2. Je nach Variante Zitronen-, Limetten- oder Orangenschale oder Aprikosen darunterrühren. Mehl dazusieben, kurz verrühren, zu einem Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt mind. 1 Stunde oder über Nacht kühl stellen.
  3. Teig auf wenig Mehl 7-10 mm dick auswallen, mit Backpapier oder Folie bedecken, 30 Minuten kühl stellen. Verschiedene Formen ausstechen, auf das vorbereitete Blech legen, 15 Minuten kühl stellen. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 180°C).
  4. Mailänderli mit Eigelb bestreichen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 9-11 Minuten backen.
  5. Variante 1: Glasur anrühren, Limettenschale darunterrühren. Noch leicht warme Mailänderli bepinseln. Variante 2: Glasur anrühren. Noch leicht warme Mailänderli bepinseln, garnieren.
  6. Variante 3: Schokolade im Wasserbad schmelzen. In den Spritzbeutel füllen. Beim Einweg-Spritzsack eine möglichst kleine Ecke abschneiden. Ausgekühlte Mailänderli mit Schokoladefäden überziehen.
Energie: 360kJ / 86kcal, Fett: 4g, Kohlenhydrate: 12g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.