• Drucken
Hackfleisch-Cordon-bleu
  • 45min
Hackfleisch-Cordon-bleu

Hackfleisch-Cordon-bleu

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 11 Stimmen)
back to top

Hackfleisch-Cordon-bleu

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Plätzli:
500 gHackfleisch, z.B. Dreierlei
1 Ei
1 Schalotte, fein gehackt
2 - 3 ELPaniermehl
1 ELKräutersenf
 Salz, Pfeffer, Paprika
Füllung und Panade:
4 dünne TranchenSchinken, ca. 50 g
ca. 75 gKräuterkäse, z.B. Joggeli, in dünnen Scheiben
1 kleine Essiggurke, in feinen Scheiben
 einige Zwiebelringe
4 ZweigleinDill
ca. 75 gSesam
 Bratbutter oder Bratcrème
Salat:
1 Salatgurke, in Scheiben
4 Tomaten, in Scheiben
 Salz, Pfeffer
3 - 4 ELWeissweinessig
3 - 4 ELRapsöl
 Dill zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
  1. Plätzli: Hackfleisch mit den restlichen Zutaten zu einer homogenen Masse verkneten. Mit nassen Händen auf nassem Backpapier 8 dünne Plätzchen formen.
  2. Füllung und Panade: Die Hälfte der Plätzchen mit einer Tranche Schinken, Käse, Gurken, Zwiebelringen und Dill belegen. Ein zweites Hackplätzchen darauf legen, gut verschliessen.
  3. Cordons bleus in Sesam wenden. In der nicht zu heissen Bratbutter beidseitig 5-6 Minuten braten, kurz durchziehen lassen.
  4. Salat: Gurken und Tomaten auf Teller legen, mit Salz und Pfeffer bestreuen, mit Essig und Öl beträufeln.
  5. Cordons bleus daraufgeben, garnieren.

Dazu passen gebratene Kartoffeln, Kartoffelgratin oder ein Gemüse-Risotto.

1 Portion enthält:

Energie: 2579kJ / 616kcal, Fett: 47g, Kohlenhydrate: 13g, Eiweiss: 36g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.