• Drucken
Frühlingsstrudel mit Prosecco-Kräuter-Schaum
  • 1h
  • Vegetarisch
Frühlingsstrudel mit Prosecco-Kräuter-Schaum

Frühlingsstrudel mit Prosecco-Kräuter-Schaum

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Frühlingsstrudel mit Prosecco-Kräuter-Schaum

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Strudel:
400 gBundrüebli, gerüstet
500 ggrüne Spargeln, gerüstet
ca. 1½ PackStrudelteig, total ca. 180 g
50 gButter, flüssig
150 gFrischkäse nature, z.B. Toni’s
Salz
Glasiertes Gemüse-Ragout:
Butter zum Dämpfen
600 gSaisongemüse, z. B. Kohlrabi und Radiesli, gerüstet, geviertelt oder in Stücken
1 dlGemüsebouillon
1 - 2 TLZucker
Salz, Pfeffer
Kräuterschaum:
2 dlSchweizer Schaumwein, Prosecco oder Bouillon
2 dlHalbrahm
je 5 ZweigeEstragon und Kerbel, abgezupfte Blättchen
Salz, Pfeffer
25 gkalte Butter
Estragon und Kerbel zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 Stunde
Backen: ca. 20 Minuten
  1. Strudel: Rüebli und Spargeln auf dem Siebeinsatz oder in Salzwasser separat knapp weich garen, trocken tupfen. Strudelteigblätter einzeln mit wenig Butter bepinseln. Je 2 Teigblätter aufeinander legen, in Quadrate von ca. 12x12 cm schneiden. Jedes Quadrat gleichmässig mit 1 TL Frischkäse und je 1 Rüebli oder 1 Spargel belegen, aufrollen. Auf das vorbereitete Blech legen, mit restlicher Butter bepinseln, salzen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 10-15 Minuten backen.
  2. Ragout: Butter in weite Pfanne geben und schmelzen. Gemüse beifügen, andämpfen. Mit Bouillon ablöschen, aufkochen, würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze knapp weich dämpfen. Verbliebene Flüssigkeit bis zur Konsistenz von Sirup einkochen.
  3. Schaum: Prosecco zur Hälfte einkochen. Rahm dazugeben, nochmals etwas einkochen, würzen. Butter portionenweise dazugeben, mit Stabmixer aufschäumen.
  4. Strudel mit Gemüse-Ragout und Sauce anrichten, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2588kJ / 618kcal, Fett: 42g, Kohlenhydrate: 40g, Eiweiss: 12g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.