Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Meringue-Zitronen-Pie im Glas
  • 40min
  • Vegetarisch
Meringue-Zitronen-Pie im Glas

Meringue-Zitronen-Pie im Glas

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 21 Stimmen)
back to top

Meringue-Zitronen-Pie im Glas

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Weckgläser oder andere ofenfeste Gläser à 2 dl Inhalt
Zitronen-Butter-Crème:
90 g Butter, weich
100 g Zucker
2 Eier
2 Eigelb
1 dl Zitronensaft (von ca. 2 Zitronen)
abgeriebene Schale von 1-2 der ausgepressten Zitronen
Boden:
60 g Butter-Guetzli, z.B. Petit beurre, zerbröselt
2 eingemachte oder sehr reife Birnen, z.B. Gute Luise, gerüstet, evtl. geschält, in Scheiben
Meringuage:
1 Eiweiss
40 g Zucker

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Abkühlen und kühl stellen: ca. 2 Stunden
  1. Crème: Hälfte der Butter, Zucker, Eier, Eigelb und Zitronensaft in eine Metallschüssel geben. Im Wasserbad (Wasser darf den Schüsselboden nicht berühren) unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen 10-15 Minuten köcheln, bis die Konsistenz cremig ist. Vom Herd nehmen, restliche Butter und Zitronenschale darunterrühren. Frischhaltefolie direkt auf die Crème legen, auskühlen lassen. Im Kühlschrank mindestens 1 Stunde kühl stellen.
  2. Boden: Guetzli in die Gläser verteilen.
  3. Birnen auf die Guetzlimischung verteilen, Zitronen-Butter-Crème gleichmässig bis ⅔ Höhe in die Gläser füllen.
  4. Meringuage: Eiweiss steif schlagen. Zucker portionenweise darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse glänzt. In die Gläser füllen.
  5. Im mittleren Teil des auf 220 °C (Umluft) vorgeheizten Ofens 3-5 Minuten backen.

Crème durch Lemon Curd ersetzen (im Grossverteiler erhältlich).
Die Crème eignet sich auch als Brotaufstrich oder für andere Desserts.
Haltbarkeit im Kühlschrank 2-3 Wochen.

1 Portion enthält:

Energie: 2068kJ / 494kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 53g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.