• Drucken
Hacktätschli auf Rüebli-Sauerkraut
  • 50min
Hacktätschli auf Rüebli-Sauerkraut

Hacktätschli auf Rüebli-Sauerkraut

Saison
  • Drucken
back to top

Hacktätschli auf Rüebli-Sauerkraut

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Hacktätschli:
500 gHackfleisch
1Ei
1Zwiebel, an der Bircherraffel gerieben
200 gBierrettich, an der Röstiraffel geraffelt
Salz, Pfeffer, Paprika
1 TLSenf
3 ELPaniermehl
2 ELMajoran, fein gehackt
einige Wacholderbeeren, fein gehackt
Bratbutter oder Bratcrème
Sauerkraut:
1Zwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
1Rüebli, klein gewürfelt
500 gSauerkraut, abgetropft
2 ELZitronat, gehackt, nach Belieben
1 dlSaucenhalbrahm
1 - 2 ELZitronenmelisse, fein geschnitten und zum Garnieren
Zitronenpfeffer

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten50min
  • Auf dem Tisch in50min

Ansicht wechseln

  1. Hacktätschli: Alle Zutaten bis und mit Wacholder von Hand kneten, bis die Masse zusammenhält. Mit nassen Händen 8 Tätschli formen.
  2. Sauerkraut: Zwiebel in der Butter andämpfen. Rüebli mitdämpfen. Sauerkraut beifügen, 10-15 Minuten köcheln.
  3. Hacktätschli portionenweise in der nicht zu heissen Bratbutter beidseitig braten, herausnehmen, kurz warm stellen.
  4. Sauerkraut mit Zitronat, Rahm und Zitronenmelisse kurz köcheln, würzen, auf vorgewärmte Teller geben. Hacktätschli daraufgeben, garnieren.

Möchtest du wissen, wie viel Energie du für deinen Lifestyle brauchst? Unser Energiebedarfsrechner verrät es dir.

1 Portion enthält:

Energie: 1943kJ / 464kcal, Fett: 32g, Kohlenhydrate: 18g, Eiweiss: 25g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.