Rezepte & Kochideen
Zwetschgen-Heidelbeer-Rösti
  • 35min
  • Vegetarisch
Zwetschgen-Heidelbeer-Rösti

Zwetschgen-Heidelbeer-Rösti

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Zwetschgen-Heidelbeer-Rösti

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von ca. 26x26 cm
1 EL Butter
6 EL Zucker
½ Zitrone, abgeriebene Schale
1 Zimtstängel
600 g Zwetschgen, entsteint, halbiert oder geviertelt
2,5 dl Apfelsaft
1 EL Zitronensaft
300 g (altbackenes) Brot, in Stücken
60 g Butter, flüssig
150 g Heidelbeeren
Zucker zum Bestreuen
Rahm
180 g Joghurt nature
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
½ EL Zucker
2 dl Rahm

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Rösten: ca. 30 Minuten
  1. Butter schmelzen. Alle Zutaten bis und mit Zwetschgen dazugeben, 2-3 Minuten andämpfen. In die vorbereitete Form geben. Apfel- und Zitronensaft dazugiessen.
  2. Brot mit Butter mischen, mit Heidelbeeren auf den Zwetschgen verteilen. Zucker darüberstreuen.
  3. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten rösten. Zimt entfernen.
  4. Rahm: Alle Zutaten flaumig schlagen, zur Rösti servieren.

Vorbereiten:
Zwetschgen dämpfen wie oben, in eine Form geben. Brot mit Butter mischen. Beides zugedeckt an einen kühlen Ort (Keller oder Kühlschrank) stellen. Rahm etwas fester schlagen, zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Fertigstellen und überbacken wie oben.

Energie: 2583kJ / 617kcal, Fett: 30g, Kohlenhydrate: 76g, Eiweiss: 10g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.