• Drucken
Rosmarin-Polenta mit Pilzragout
  • 50min
  • Vegetarisch
Rosmarin-Polenta mit Pilzragout

Rosmarin-Polenta mit Pilzragout

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 25 Stimmen)
back to top

Rosmarin-Polenta mit Pilzragout

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für die Form
Polenta:
5 dl Milch
5 dl Gemüsebouillon
200 g grober Maisgriess (z.B. Bramata)
Salz, Pfeffer
ca. 30 g Butter
50 g Bergkäse, gerieben
Pilze:
500 g gemischte Pilze, z.B. weisse und braune Champignons, geputzt, halbiert
Bratbutter oder Bratcrème
1 Zwiebel, fein gehackt
100 g gemischtes Gemüse, z.B. Rüebli, Lauch und Sellerie, gerüstet, sehr klein gewürfelt
1 dl Weisswein oder Gemüsebouillon
Salz, Pfeffer
75 g Butter
2 - 3 Rosmarinzweige, Nadeln abgezupft
100 g Bergkäse, gerieben
Rosmarin zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
  1. Polenta: Milch und Bouillon aufkochen. Mais unter Rühren einrieseln lassen, würzen. Unter häufigem Rühren 30-35 Minuten zu Polenta kochen, Butter darunter rühren.
  2. Pilze in der Bratbutter anbraten. Zwiebel und Gemüse mitdämpfen, mit Wein oder Bouillon ablöschen, würzen.
  3. Butter und Rosmarin in einem Pfännchen erwärmen, bis die Butter zu schäumen anfängt und fein nussig riecht.
  4. Pilze auf vorgewärmte Teller geben, Polenta darauf anrichten, eine Vertiefung machen. Rosmarinbutter hineingiessen, mit Käse bestreuen, garnieren.

Leichte Beilage:
Mit bunt gemischtem Herbstsalat servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2847kJ / 680kcal, Fett: 43g, Kohlenhydrate: 48g, Eiweiss: 24g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.