Rezepte & Kochideen
Ofengemüse mit Eier-Kräuter-Quark
  • 55min
  • Vegetarisch
Ofengemüse mit Eier-Kräuter-Quark

Ofengemüse mit Eier-Kräuter-Quark

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 29 Stimmen)
back to top

Ofengemüse mit Eier-Kräuter-Quark

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Ofengemüse
1 kg gemischtes Gemüse, z.B. Rüebli, violette Rüebli, Pfälzer Rüebli, Auberginen, Blumenkohl, gerüstet, in mundgerechten Stücken
500 g kleine Kartoffeln, evtl. geschält, halbiert oder geviertelt
3 EL Bratcrème
grobes Salz
1 EL Rosmarin, gehackt
Eier-Kräuter-Quark
250 g Quark
2 hart gekochte Eier, gehackt
50 g Oliven, gehackt
4 EL gemischte Kräuter, z.B. Schnittlauch und Kerbel, gehackt
Salz, Pfeffer
Kräuter und einige Olivenringli zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen25min
  • Auf dem Tisch in55min
  1. Gemüse und Kartoffeln mit Bratcrème, Salz und Rosmarin mischen, auf dem Blech verteilen. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen.
  2. Quark: Alle Zutaten verrühren, würzen. Garnieren, zum Ofengemüse servieren.
Energie: 1294kJ / 309kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 16g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.