• Drucken
Tatar mit Pistazien-Dip
  • 30min
Tatar mit Pistazien-Dip

Tatar mit Pistazien-Dip

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 9 Stimmen)
back to top

Tatar mit Pistazien-Dip

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Ringform/Guetzliausstecher von ca. 8 cm Ø
Tatar:
400 g Rindshuft, vom Metzger für Tatar geschnitten
150 g gemischtes Gemüse, z.B. Bundzwiebeln, Rüebli, Kohlrabi, gerüstet, sehr fein gehackt
1 rote Peperoncini, sehr fein gehackt, nach Belieben
1 - 2 Cornichons, sehr klein gehackt
1 EL Kapern, fein gehackt
1 - 2 Sardellen, zerdrückt
2 Eigelb
Zitronensaft
Cognac oder Whisky, nach Belieben
Salz, Pfeffer
Pistazien-Dip:
150 g Hüttenkäse
50 g Joghurt nature
3 EL Pistazien, fein gehackt
Salz, Pfeffer
8 Scheiben Toastbrot, getoastet, in Streifen
Chilischoten und Majoran zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
  1. Tatar: Alle Zutaten gut mischen, pikant abschmecken.
  2. Dip: Alle Zutaten mischen, würzen.
  3. Ring auf Teller legen, Tatar einfüllen, andrücken, Ring sorgfältig entfernen,
  4. mit der restlichen Masse gleich verfahren. Dip und Toast dazugeben, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1604kJ / 383kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 30g, Eiweiss: 35g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.