• Drucken
Spinatlasagne
  • 1h40min
  • Vegetarisch
Spinatlasagne

Spinatlasagne

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 113 Stimmen)
back to top

Spinatlasagne

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von ca. 2,5 l Inhalt
1 Hasen-Ausstechform
Butter für die Form
Füllung:
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
 Butter zum Dämpfen
300 gfrische Morcheln, geputzt
1 kgBlattspinat, blanchiert
200 gRüebli, geschält, klein gewürfelt
1 ELMajoran, gehackt
 Salz, Pfeffer
Béchamelsauce:
3 ELButter
3 ELMehl
6 dlMilch
1 Gemüsebouillonwürfel
1 dlRahm
175 gSbrinz AOP, gerieben
 Salz, Pfeffer, Muskatnuss
250 gLasagneblätter
2 - 3 Lasagneblätter, gekocht, Hasen ausgestochen
 wenig Butter, flüssig
 Majoran zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Kochen / Backen40min
  • Auf dem Tisch in1h40min
  1. Füllung: Zwiebeln und Knoblauch in der Butter andämpfen. Morcheln, evtl. halbiert, mitbraten. Spinat und Rüebli kurz mitdämpfen, würzen.
  2. Sauce: Alle Zutaten bis und mit Bouillon unter ständigem Rühren aufkochen. Bei kleiner Hitze 3 Minuten köcheln. Rahm und gut die Hälfte Sbrinz beifügen, würzen.
  3. Lagenweise Sauce, Füllung und Lasagneblätter in die vorbereitete Form schichten, mit Sauce abschliessen, mit restlichem Sbrinz bestreuen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 40-45 Minuten gratinieren. 1-2 Minuten vor dem Ende die ausgestochenen Hasen darauflegen, mit Butter bestreichen, fertig backen. Vor dem Servieren mit Majoran garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 3438kJ / 821kcal, Fett: 46g, Kohlenhydrate: 63g, Eiweiss: 36g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.