Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Beeren-Apfel-Blechkuchen
  • 35min
  • Vegetarisch
Beeren-Apfel-Blechkuchen

Beeren-Apfel-Blechkuchen

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 35 Stimmen)
back to top

Beeren-Apfel-Blechkuchen

  • Drucken

Zutaten

Für 12-16 Stück
MengeZutaten
1 Backblech von ca. 32×28 cm
Backpapier für das Blech
Teig:
500 g Zopfmehl
½ TL Salz
75 g Zucker
30 g Hefe, zerbröckelt
2,5 dl Milch, lauwarm
1 Ei, verquirlt
50 g Butter, flüssig, ausgekühlt
Belag:
2,5 dl Doppelrahm
1 ½ EL Zitronensaft
100 g gemahlener Rohzucker
1 Päckchen Vanillezucker
3-4 säuerliche Äpfel, z.B. Jazz, Gravensteiner, geschält, an der Röstiraffel gerieben (ca. 350 g)
300 g Himbeeren
100 g Walderdbeeren
100 g Johannisbeeren
3 EL Rohzucker
Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 1 ¾ Stunden
Backen: ca. 30 Minuten
  1. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch, Ei und Butter in die Mulde geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig auf wenig Mehl rechteckig auswallen, vorbereitetes Blech damit auslegen, nochmals 20-30 Minuten gehen lassen.
  3. Belag: Doppelrahm, Zitronensaft, Rohzucker und Vanillezucker verrühren. Äpfel daruntermischen, auf dem Teig verteilen. Beeren und Rohzucker daraufstreuen.
  4. Im unteren Teil des auf 200°C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen. Herausnehmen, leicht auskühlen lassen. In Stücke schneiden. Mit Puderzucker bestäuben.

Himbeeren durch Brombeeren ersetzen.

1 Stück enthält:

Energie: 1398kJ / 334kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 49g, Eiweiss: 6g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.