Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Conchiglioni giganti mit Portulakfüllung
  • 1h15min
  • Vegetarisch
Conchiglioni giganti mit Portulakfüllung

Conchiglioni giganti mit Portulakfüllung

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 10 Stimmen)
back to top

Conchiglioni giganti mit Portulakfüllung

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 ofenfeste Teller
je 200 g Rüebli und Sellerie, gerüstet, in kleine Würfel geschnitten
1 Zwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
1 Dose gehackte Pelati, samt Saft (400 g)
1 dl Rotwein oder Bouillon
1 Handvoll getrocknete Tomaten, 5-10 Minuten in Rotwein eingeweicht, in Stücke geschnitten
1-2 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer, Paprika, Zucker
400 g Conchiglioni giganti (Riesen-Teigwarenmuscheln)
Füllung:
500 g Portulak
Butter zum Dämpfen
½ TL Salz
Pfeffer, Muskat
500 g Ricotta
100-120 g Sbrinz AOP, gerieben
Portulak zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 ¼ Stunde
Backen: ca. 15 Minuten
  1. Gemüse in der Butter andämpfen. Mit Pelati samt Saft und Rotwein oder Bouillon ablöschen. Tomaten dazugeben, würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 30-40 Minuten köcheln. Lorbeerblätter entfernen.
  2. Teigwarenmuscheln nach Anleitung auf der Verpackung in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgiessen. Mit kaltem Wasser abspülen, auf Küchentuch ausbreiten.
  3. Füllung: Portulak in der Butter andämpfen, würzen. Bei kleiner Hitze weiterdämpfen, bis er zusammengefallen ist. In Sieb geben, gut abtropfen lassen. Mit Ricotta und Sbrinz mischen, nach Belieben pürieren. Füllung in die Teigwarenmuscheln verteilen.
  4. Tomatensauce und darauf die Muscheln auf die Teller legen, im auf 200°C vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten backen.
  5. Vor dem Servieren mit Portulak garnieren.

Conchiglioni giganti gibt es im Delikatessgeschäft oder in Weinhandlungen.
Ricotta durch gut abgetropften Quark, Portulak durch Spinat ersetzen.
Lässt sich bis zum Backen vorbereiten.

1 Portion enthält:

Energie: 3061kJ / 731kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 80g, Eiweiss: 39g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.