• Drucken
Dörrbohnen-Rippli-Eintopf
  • 30min
Dörrbohnen-Rippli-Eintopf

Dörrbohnen-Rippli-Eintopf

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 8 Stimmen)
back to top

Dörrbohnen-Rippli-Eintopf

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
100 gDörrbohnen
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Zwiebel, fein gehackt
 Butter zum Dämpfen
2 Rüebli, geschält, klein gewürfelt
3 dlGemüsebouillon
2 - 3 Bohnenkrautzweige
 Pfeffer
600 gRippli, am Stück
800 gRaclettekartoffeln, nach Belieben geschält, evtl. halbiert
Nuss-Senf:
4 ELHaselnüsse, gehackt, geröstet
5 - 6 ELSenf
1 TLHaselnussöl, nach Belieben
 Bohnenkraut zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Einweichen: über Nacht
Schmoren: ca. 1 Stunde
  1. Dörrbohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen.
  2. Bohnen abgiessen, mit frischem Wasser aufkochen, 10 Minuten köcheln, abgiessen, abtropfen lassen.
  3. Knoblauch und Zwiebel in der Butter andämpfen. Rüebli und Bohnen kurz mitdämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, Bohnenkraut dazugeben, würzen. Rippli darauflegen, zugedeckt bei kleiner Hitze 50-60 Minuten garen. Die letzten 30-40 Minuten die Kartoffeln beifügen, zugedeckt mitgaren, garnieren.
  4. Senf: Alle Zutaten verrühren. Zum Eintopf servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2144kJ / 512kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 49g, Eiweiss: 46g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.