• Drucken
Rüebli-Magronen-Eintopf
  • 40min
Rüebli-Magronen-Eintopf

Rüebli-Magronen-Eintopf

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Rüebli-Magronen-Eintopf

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
200 gMagronen
 Salz
ca. 6 dlMilch
1 ELGemüsebouillongranulat
2 BriefchenSafran oder einige Safranfäden
1 Knoblauchzehe, gepresst
500 gfestkochende Kartoffeln, geschält, gewürfelt
600 gRüebli, gelb und orange, geschält, in Stäbchen geschnitten
100 gSchweizer Mascarpone
100 gSbrinz AOP, gerieben
2 ELglattblättrige Petersilie, gehackt
 Pfeffer
50 gRohschinken, in Streifen geschnitten
 Bratbutter oder Bratcrème
 glattblättrige Petersilie zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
  1. Magronen in siedendem Salzwasser knapp aldente kochen. Abgiessen, kurz kalt abspülen.
  2. Milch, Bouillon, Safran und Knoblauch aufkochen.
  3. Kartoffeln und Rüebli beifügen, 15-20 Minuten knapp weich kochen. Magronen beifügen, aufkochen, nach Bedarf Bouillon beifügen.
  4. Kurz vor dem Servieren Mascarpone, Sbrinz und Petersilie daruntermischen, würzen.
  5. Rohschinken in Bratbutter knusprig braten, über die Magronen geben, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2860kJ / 683kcal, Fett: 32g, Kohlenhydrate: 71g, Eiweiss: 27g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.