• Drucken
Quitten-Parfait
  • 1h
  • Vegetarisch
Quitten-Parfait

Quitten-Parfait

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.9 Sterne / 76 Stimmen)
back to top

Quitten-Parfait

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
1 Form von 1,2 l Inhalt oder 6 Förmchen von je ca. 2 dl Inhalt
2Quitten, ca. 350 g, gerüstet, in Stücke geschnitten
0,5 dlWasser
einige Tropfen Zitronensaft
1Vanillestängel, längs aufgeschnitten
150 gZucker
2Eigelb
2Eiweiss, steif geschlagen
2 dlRahm, steif geschlagen
Garnitur:
1Quitte, gerüstet, klein gewürfelt
3 ELButter
4 ELZucker
einige Tropfen Zitronensaft
3 - 4 ELWasser
1 - 2 ELPistazien, gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 Stunde
Tiefkühlen: ca. 6 Stunden
  1. Quittenstücke mit Wasser, Zitronensaft, Vanillestängel und 75 g Zucker zugedeckt weich kochen. Vanillestängel entfernen. Alles fein pürieren, auskühlen lassen.
  2. Eigelbe mit restlichem Zucker rühren, bis die Masse hell ist. Quittenpüree daruntermischen. Sorgfältig Eischnee und Rahm darunterziehen, in die vorbereitete(n) Form/en geben und zugedeckt 4-6 Stunden gefrieren.
  3. Garnitur: Quittenwürfelchen in der Butter andämpfen. Zucker, Zitronensaft und Wasser beigeben, zugedeckt weich kochen, Flüssigkeit evtl. etwas einkochen.
  4. Kurz vor dem Servieren die Form(en) in warmes Wasser tauchen, Parfait stürzen, evtl. in Stücke schneiden, mit den Quittenwürfelchen und Pistazien garnieren.

Das Parfait lässt sich 1-2 Monate tiefkühlen.

1 Stück enthält:

Energie: 1570kJ / 375kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 46g, Eiweiss: 5g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.