• Drucken
Poulet-Kürbis-Küchlein
  • 50min
Poulet-Kürbis-Küchlein

Poulet-Kürbis-Küchlein

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Poulet-Kürbis-Küchlein

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
8 Bleche von ca. 12 cm Ø oder
1 Backblech von ca. 28 cm Ø
Backpapier oder Butter für das Blech
Teig:
200 g Mehl
½ TL Salz
100 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
0,75 dl Wasser
1 TL Essig, nach Belieben
(oder Fertig-Butterkuchenteig)
Guss:
2 dl Milch
150 g Crème fraîche
2 Eier
1 EL Oregano, gehackt
1 TL Salz
Pfeffer, Muskatnuss
Belag:
500 g Pouletbrüstchen, in kleine Würfel geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
2 TL Honig
Salz, Pfeffer
250 g Kürbisfleisch, z.B. Butternuss, fein gehobelt
2 - 3 Knoblauchzehen, in Scheibchen geschnitten
1 Bund Bundzwiebeln, in Julienne geschnitten
125 g Gruyère AOP, gerieben
8 schwarze Oliven, entsteint, in Ringe geschnitten
Oregano zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Kühl stellen: ca. 50 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten
  1. Teig: Mehl und Salz mischen. Butter dazugeben und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Wasser und nach Belieben Essig hineingiessen und zu einem geschmeidigen Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dick rund auswallen. Vorbereitete(s) Blech(e) damit auslegen, Teigboden einstechen, nochmals 15-20 Minuten kühl stellen.
  3. Guss: Alle Zutaten verrühren.
  4. Belag: Poulet in heisser Bratbutter kurz und scharf anbraten, herausnehmen. Honig dazugeben, würzen. Mit Kürbis, Knoblauch, Zwiebeln und Käse auf dem Teigboden verteilen. Guss dazugiessen.
  5. Auf der untersten Rille des auf 220°C vorgeheizten Ofens backen. Kleine Bleche: 25-30 Minuten, grosses Blech: 30-35 Minuten. Oliven darauf streuen, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 3651kJ / 872kcal, Fett: 54g, Kohlenhydrate: 47g, Eiweiss: 50g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.