Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Pilz-Pastetli
  • 40min
  • Vegetarisch
Pilz-Pastetli

Pilz-Pastetli

Saison
In Herzform oder klassisch rund: Unsere gemischten Pilz-Pastetli mit Eierschwämmen, Kräuterseitlingen, Champignons und Shiitake.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 81 Stimmen)
back to top

Pilz-Pastetli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Füllung:
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
2 Rüebli, geschält, klein gewürfelt
75 g Sellerie, gerüstet, klein gewürfelt
600 g gemischte Pilze, z.B. Eierschwämme, Kräuterseitlinge, Champignons, Shiitake, geputzt, evtl. halbiert oder in Scheiben geschnitten
2 EL Mehl
1 dl Weisswein oder Gemüsebouillon
1 dl Gemüsebouillon
1,8 dl Saucenhalbrahm
Salz, Pfeffer
3-4 EL Schnittlauch, fein geschnitten
4-8 Pastetli

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Auf dem Tisch in40min
  1. Füllung: Schalotte und Knoblauch in der Butter andämpfen. Gemüse mitdämpfen. Pilze beifügen, kurz anbraten. Mit Mehl bestreuen. Mit Wein oder Bouillon ablöschen, etwas einkochen. Bouillon und Rahm dazugiessen, sämig einkochen, würzen. Die Hälfte des Schnittlauchs daruntermischen.
  2. Pastetli auf ein Blech stellen, im auf 120°C vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten erwärmen.
  3. Pastetli auf vorgewärmte Teller geben, Füllung darin verteilen, restlichen Schnittlauch darüber streuen, Deckel auflegen und sofort servieren.
Energie: 2663kJ / 636kcal, Fett: 47g, Kohlenhydrate: 39g, Eiweiss: 12g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.