Rezepte & Kochideen
Schweinsfilet auf Wurzelgemüse
  • 40min
Schweinsfilet auf Wurzelgemüse

Schweinsfilet auf Wurzelgemüse

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.7 Sterne / 15 Stimmen)
back to top

Schweinsfilet auf Wurzelgemüse

Zutaten

MengeZutaten
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 EL Haselnüsse, fein gehackt oder gemahlen
1 EL Thymianblättchen
2 EL Bratcrème
Pfeffer
1 Schweinsfilet, ca. 600 g
Salz
Wurzelgemüse
1 Zwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
800 g-1 kg gemischtes Wurzelgemüse, z.B. Rüebli, Pfälzerrüebli, Pastinaken und Petersilienwurzel, gerüstet, in Scheiben geschnitten oder gewürfelt
8-12 gedörrte Apfelringli
1,5 dl Süssmost oder Apfelwein
Salz, Pfeffer
Thymian zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Marinieren: ca. 2 Stunden
  1. Knoblauch bis und mit Pfeffer verrühren, Fleisch damit rundum bestreichen, zugedeckt bei Raumtemperatur 1-2 Stunden marinieren.
  2. Wurzelgemüse: Zwiebel in der Butter andämpfen. Gemüse mitdämpfen, mit Apfelringli, Süssmost oder Apfelwein 10-15 Minuten zugedeckt köcheln.
  3. Das Filet salzen, rundum in der nicht zu heissen Bratpfanne 8-10 Minuten anbraten. Das Filet auf das Gemüse legen, zugedeckt auf der ausgeschalteten Wärmequelle 5-10 Minuten nachziehen lassen.
  4. Das Filet tranchieren, mit dem Gemüse auf vorgewärmte Teller geben, garnieren.

1 dl Rahm zum Gemüse geben, erhitzen und als Sauce zum Fleisch servieren.

Energie: 1495kJ / 357kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 22g, Eiweiss: 36g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.