• Drucken
Gemüsecrêpes mit Schinken
  • 50min
Gemüsecrêpes mit Schinken

Gemüsecrêpes mit Schinken

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Gemüsecrêpes mit Schinken

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Crêpes:
150 g Mehl
½ TL Salz
3 dl Milch
3 Eier
25 g Butter, flüssig
Bratbutter oder Bratcrème
Füllung:
1 Zwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
300 g Rüebli, geschält, in feine Scheiben geschnitten
300 g Pastinaken, geschält, evtl. halbiert, in feine Scheiben geschnitten
1 dl Gemüsebouillon
Salz, Pfeffer
150 g Schinken, gewürfelt
Bratbutter oder Bratcrème
150 g Tilsiter, an der Röstiraffel geraffelt
50 g Butter
20 kleine Salbeiblättchen
Salz

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 50 Minuten
Quellen lassen: ca. 30 Minuten
  1. Crêpes: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Milch, Eier und Butter verrühren, in die Mitte giessen und zu einem glatten, dickflüssigen Teig rühren. Zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  2. Füllung: Zwiebel in der Butter andämpfen. Rüebli und Pastinaken andämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, zugedeckt knapp weich kochen, würzen. Schinken in wenig Bratbutter anbraten. Beides warm stellen.
  3. Aus dem Crêpeteig in der heissen Bratbutter 8-12 Crêpes backen, je mit Gemüse, Schinken und Tilsiter füllen, überschlagen oder aufrollen.
  4. Butter mit den Salbeiblättchen rösten, salzen und kurz vor dem Servieren über die Crêpes träufeln. Heiss servieren.

Mit einem gemischten Salat servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2826kJ / 675kcal, Fett: 42g, Kohlenhydrate: 44g, Eiweiss: 31g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.