Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Rehmedaillons mit Herbstgemüse
  • 1h
Rehmedaillons mit Herbstgemüse

Rehmedaillons mit Herbstgemüse

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 31 Stimmen)
back to top

Rehmedaillons mit Herbstgemüse

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Küchenschnur
Knöpfli:
600 g Mehl
2 TL Salz
6 Eier
3 dl Wasser
Bratbutter oder Bratcrème
Herbstgemüse:
5 EL Zucker
2 EL Wasser
40 g Butter
750 g Marroni, tiegefkühlt, angetaut
3-4 rote Zwiebeln, gerüstet, in Spalten geschnitten
1-2 cm Ingwer, gerüstet, in dünne Scheiben geschnitten
2 dl Wildfond oder Bouillon
1-2 EL Calvados oder Apfelwein
3 rotschalige, leicht säuerliche Äpfel, gerüstet, in Schnitze geschnitten
Salz, Pfeffer
Rehmedaillons:
18 Rehmedaillons, aus dem Entrecôte geschnitten, ca. 750 g
18 Tranchen Bratspeck
18 Rosmarinzweige
Bratbutter oder Bratcrème
¾ TL Salz
Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1 Stunde
Ruhen lassen: ca. 30 Minuten
  1. Knöpfliteig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Eier und Wasser verrühren, hineingiessen, zu einem Teig verrühren. Teig klopfen, bis er geschmeidig ist und Blasen wirft. Zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  2. Knöpfli: Teig portionenweise durch ein Knöpflisieb in knapp siedendes Salzwasser streichen. Ziehen lassen, bis die Knöpfli an die Oberfläche steigen. Herausnehmen, abtropfen lassen. Knöpfli in der Bratbutter bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
  3. Gemüse: Zucker und Wasser in eine Pfanne geben, hellbraun caramelisieren. Butter beifügen, schmelzen lassen. Marroni, Zwiebeln und Ingwer dazugeben, mischen. Mit Fond oder Bouillon und Calvados oder Apfelwein ablöschen, aufkochen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 7-10 Minuten köcheln. Äpfel in den letzten 5 Minuten mitköcheln, würzen.
  4. Reh: Medaillons mit je 1 Tranche Speck und 1 Rosmarinzweig umwickeln, mit Küchenschnur fixieren. In der heissen Bratbutter rundum insgesamt 2-3 Minuten braten, würzen.
  5. Medaillons, Gemüse und Knöpfli auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Knöpfli können ½ Tag im Voraus zubereitet werden. Bis zum Braten zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Reh- durch Hirschmedaillons ersetzen. Die Bratzeit beträgt insgesamt 3-5 Minuten.

Energie: 4710kJ / 1125kcal, Fett: 34g, Kohlenhydrate: 146g, Eiweiss: 55g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.