• Drucken
Knöpfli-Krautstiel-Gratin mit Bündnerfleisch
  • 1h5min
Knöpfli-Krautstiel-Gratin mit Bündnerfleisch

Knöpfli-Krautstiel-Gratin mit Bündnerfleisch

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 83 Stimmen)
back to top

Knöpfli-Krautstiel-Gratin mit Bündnerfleisch

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von 2,5 l Inhalt
Butter für die Form
600g Knöpfli
500g Krautstiel (Stielmangold), in feinen Streifen
4 Cervelats, geschält, in Rädchen
50g Bündnerfleisch, in feinen Streifen
Guss:
2dl Rahm
2dl Milch
1EL Schnittlauch, fein geschnitten
1EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
 Salz, Pfeffer, wenig Muskatnuss
50g Gruyère AOP, gerieben
 glattblättrige Petersilie zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen35min
  • Auf dem Tisch in1h5min
  1. Knöpfli, Krautstiel, Cervelats und Bündnerfleisch mischen, in die ausgebutterte Form geben.
  2. Guss: Alle Zutaten verrühren, würzen und darübergiessen. Gruyère darüberstreuen, in der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten gratinieren, garnieren, heiss servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 3186kJ / 761kcal, Fett: 57g, Kohlenhydrate: 28g, Eiweiss: 36g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.