Rezepte & Kochideen
Cordon bleu mit Kräuterpanade
  • 30min
Cordon bleu mit Kräuterpanade

Cordon bleu mit Kräuterpanade

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 33 Stimmen)
back to top

Cordon bleu mit Kräuterpanade

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Kalbsschnitzel, z.B. Nuss, à ca. 100 g, vom Metzger flach geklopft und zum Füllen aufgeschnitten
Salz, Pfeffer
Füllung
4 Scheiben Alpkäse à ca. 30 g, z.B. Walliser Raclette AOP
4 Tranchen Schinken
Kräuterpanade
150 g altbackenes Toast- oder Ruchbrot, in Würfel geschnitten
1 Lorbeerblatt, frisch oder getrocknet
1 TL Rosmarinnadeln
1 TL Bergbohnenkraut oder Thymian
Salz, Pfeffer
2-3 EL Mehl
1 Ei, verquirlt mit
1-2 EL Milch
Bratbutter oder Bratcrème
Bergbohnenkraut oder Thymian zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Auf dem Tisch in30min
  1. Fleisch innen und aussen würzen.
  2. Füllung: Je 1 Käsescheibe mit 1 Schinkentranche umwickeln, auf die untere Schnitzelhälfte legen. Rundum sollte ein 2-3 cm breiter Rand frei bleiben. Zweite Schnitzelhälfte darüberlegen, Ränder gut zusammendrücken und die Luft hinausdrücken.
  3. Panade: Brot, Kräuter, Salz und Pfeffer im Cutter (portionenweise) fein mahlen.
  4. Fleisch in Mehl, dann in Ei und schliesslich in der Kräuterpanade wenden.
  5. Cordons bleus portionenweise bei mittlerer Hitze in genügend Bratbutter beidseitig je 4-5 Minuten knusprig braten. Auf Teller anrichten, mit Kräutern garnieren.
Energie: 802kcal / 192kJ, Eiweiss: 83g, Kohlenhydrate: 46g, Fett: 32g