• Drucken
Krautstiel-Teigwarengratin
  • 1h15min
Krautstiel-Teigwarengratin

Krautstiel-Teigwarengratin

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 33 Stimmen)
back to top

Krautstiel-Teigwarengratin

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Portionenformen von ca. 4 dl Inhalt oder 1 hohe ofenfeste Form von ca. 22 cm Ø
Alufolie zum Bedecken
Butter für die Form(en)
400 gKrautstiel (Stielmangold)
300 gTeigwaren, z.B. Farfalle
350 gPouletbrüstchen, in Streifen
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
80 gSbrinz AOP, gerieben
Guss:
3 dlMilch
180 gCrème fraîche
2Eier
1Knoblauchzehe, gepresst
1Zitrone, wenig abgeriebene Schale
½ ELRosmarin, gehackt
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen45min
  • Auf dem Tisch in1h15min
  1. Krautstiel in Blätter und Stiele trennen. Beides in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. In siedendem Salzwasser knackig garen. Stiele: 3-4 Minuten, Blätter: 1 Minute. Abgiessen, kalt abschrecken, abtropfen lassen. Teigwaren in siedendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen, kalt abschrecken, abtropfen lassen.
  2. Poulet in heisser Bratbutter 1 Minute anbraten, würzen, herausnehmen. Mit Teigwaren, Krautstielen und der Hälfte des Sbrinz in die ausgebutterte(n) Form(en) verteilen.
  3. Guss: Alle Zutaten verrühren, würzen. In die Form(en) geben, restlichen Sbrinz darüberstreuen, mit Alufolie bedecken.
  4. Im unteren Teil des auf 200°C vorgeheizten Ofens 30 Minuten backen. Folie entfernen, 15-20 Minuten fertig gratinieren.

1 Portion enthält:

Energie: 3057kJ / 730kcal, Fett: 35g, Kohlenhydrate: 58g, Eiweiss: 45g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.