• Drucken
Teigwaren-Gemüse-Gratin mit Schinken
  • 1h
Teigwaren-Gemüse-Gratin mit Schinken

Teigwaren-Gemüse-Gratin mit Schinken

Ein wunderbarer Gratin mit Teigwaren, Lattich, Rüebli, Bundzwiebeln und cremigem Guss aus Crème fraîche, Eiern und Gruyère. Ideal als Restenverwertung.
  • Drucken
back to top

Teigwaren-Gemüse-Gratin mit Schinken

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
ofenfeste Form 2 l
Butter für die Form
700 ggekochte Teigwaren, z.B. Fusilli Bucati oder Makkaroni
200 gSchinken, gewürfelt
1Knoblauchzehe, gepresst
2Bundzwiebeln, in feinen Ringen
100 gLattich, in feinen Streifen
2Rüebli, in feinen Streifen
Guss:
200 gCrème fraîche
3 dlMilch
4Eier
1 TLSalz
Pfeffer
100 ggeriebener Gruyère AOP

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen35min
  • Auf dem Tisch in1h

Ansicht wechseln

  1. Alle Zutaten für den Gratin mischen, in die ausgebutterte Form geben.
  2. Guss: Alle Zutaten bis und mit Pfeffer verrühren, darübergiessen. Gratin mit Käse bestreuen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten gratinieren.

350 g trockene Teigwaren ergeben ca. 700 g gekochte Teigwaren.

1 Portion enthält:

Energie: 3040kJ / 726kcal, Fett: 37g, Kohlenhydrate: 60g, Eiweiss: 38g

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.