• Drucken
Erbsen-Schinken-Flammkuchen
  • 2h15min
Erbsen-Schinken-Flammkuchen

Erbsen-Schinken-Flammkuchen

Saison
Liebst du Flammkuchen? Dann musst du dieses Rezept ausprobieren. Wir toppen den Teig mit Crème fraîche, Frühlingszwiebel, Erbsen und Bauernschinken.
  • Drucken
back to top

Erbsen-Schinken-Flammkuchen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Teig:
350 gMehl
1 TLSalz
¼ TLZucker
15 gHefe, zerbröckelt
ca. 2 dlWasser, lauwarm
(oder Fertig-Flammkuchen- oder Fertig-Pizzateig)
Belag:
200 gCrème fraîche
1Knoblauchzehe, gepresst
½ TLSalz
Pfeffer
Muskatnuss
2Bundzwiebeln, in Stücke geschnitten
125 gBauernschinken, gewürfelt
150 gtiefgekühlte Erbsen

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Aufgehen lassen1h30min
  • Auf dem Tisch in2h15min

Ansicht wechseln

  1. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Wasser auflösen, mit restlichem Wasser in Mulde giessen. Zu einem weichen geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig auf wenig Mehl in der Grösse des Backofenblechs rechteckig auswallen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen.
  3. Belag: Crème fraîche, Knoblauch und Gewürze verrühren, auf den Teig streichen. Restliche Zutaten darauf verteilen.
  4. Auf der untersten Rille des auf 240°C vorgeheizten Ofens 9-11 Minuten backen.

Pflanzenbasierte Ernährung? Im Interview verrät die Ernährungsberaterin, was sie davon hält.

1 Portion enthält:

Energie: 2307kJ / 551kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 72g, Eiweiss: 20g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.