Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Anisbrötli ohne Kirsch
  • 13h15min
  • Vegetarisch
Anisbrötli ohne Kirsch

Anisbrötli ohne Kirsch

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 79 Stimmen)
back to top

Anisbrötli ohne Kirsch

  • Drucken

Zutaten

Für 45 Stück

MengeZutaten
Anismodel von ca. 5×5 cm
Butter für das Blech
4 Eier
500 g Puderzucker
1-1 ½ EL Anis, leicht geröstet
500 g Mehl

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Kochen / Backen15min
  • Ruhezeit12h
  • Auf dem Tisch in13h15min
  1. Eier und Puderzucker rühren, bis die Masse hell und schaumig ist. Anis darunterrühren. Mehl dazusieben, zu einem Teig zusammenfügen, 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Teig auf wenig Mehl 1 cm dick auswallen. Teigoberfläche und Model mit sehr wenig Mehl bestäuben. Model gleichmässig auf den Teig drücken, mit einem Messer oder passenden Ausstecher Brötli ausschneiden. Anisbrötli auf das bebutterte Blech legen. Bei Raumtemperatur 12-48 Stunden trocknen lassen, bis sich auf der Unterseite ein heller Rand bildet.
  3. Im unteren Teil des auf 150°C vorgeheizten Ofens 15-25 Minuten backen, dabei die Ofentüre mit einer Holzkelle leicht offen lassen. Die Anisbrötli sollen keine Farbe annehmen (auch nicht auf der Unterseite). Leicht Auskühlen lassen, mit einem Spachtel vom Blech lösen und auf dem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Trocken- und Backzeit hängt stark von der Grösse des Models ab.
Anisbrötli in einer Blechdose aufbewahren.
Zu hart geratene Anisbrötli offen an der Luft stehen lassen.

Energie: 377kJ / 90kcal, Fett: 1g, Kohlenhydrate: 19g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.