• Drucken
Poulet-Tierli mit Gurken-Dipp
  • 30min
Poulet-Tierli mit Gurken-Dipp

Poulet-Tierli mit Gurken-Dipp

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.3 Sterne / 3 Stimmen)
back to top

Poulet-Tierli mit Gurken-Dipp

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Poulet-Tierli:
4 Pouletbrüstchen, je ca. 150 g, halbiert
1 - 2 EL Senf
wenig Salz
Pfeffer
500 g Butter-Blätterteig
wenig Mehl zum Auswallen
1 Eigelb
Dippsauce:
90 g Crème fraîche
90 g Joghurt nature
2 - 3 EL Basilikum-Pesto
wenig Salz
Pfeffer
1 - 2 Salatgurken, gerüstet, in Stängel geschnitten
1 - 2 Bund Radiesli, gerüstet, nach Belieben halbiert

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten
  1. Poulet-Tierli: Fleisch mit Senf, Salz und Pfeffer würzen. Blätterteig auf wenig Mehl 3 mm dünn zu einem Rechteck auswallen. Ein Stück Teig zum Verzieren abschneiden und beiseite stellen. Restlicher Teig in 8 gleich grosse Rechtecke ausschneiden, jedes mit einem halben Pouletbrüstchen belegen. Ränder einschlagen, mit den Rändern nach unten auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Aus dem restlichen Teig Verzierungen (Augen, Ohren, Nase, Beine etc.) formen. Tierli mit Eigelb bepinseln.
  2. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.
  3. Dippsauce: Alle Zutaten verrühren.
  4. Poulet-Tierli, Gemüse und Dippsauce auf Tellern und/oder in Schalen anrichten.

1 Portion enthält:

Energie: 3668kJ / 876kcal, Fett: 57g, Kohlenhydrate: 45g, Eiweiss: 47g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.