• Drucken
Johannisbeerschnitten
  • 30min
  • Vegetarisch
Johannisbeerschnitten

Johannisbeerschnitten

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 51 Stimmen)
back to top

Johannisbeerschnitten

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Blech von 30×30 cm
Für 8 Stück

MengeZutaten
1 Blech von 30×30 cm
Backpapier für das Blech
150 g Butter, weich
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Eier
250 g Mehl
1 TL Backpulver
Belag:
400 g Johannisbeeren
150 g gemahlene Mandeln
150 g Johannisbeergelee oder -konfitüre
100 g Butter, flüssig
Garnitur:
Puderzucker zum Bestäuben
Johannisbeeren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten
  1. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanillezucker und Salz dazurühren. Eier beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Mehl mit Backpulver mischen, dazusieben und darunterrühren. Teig in das mit Backpapier ausgelegte Blech geben, glatt streichen.
  2. Belag: Johannisbeeren über den Teig streuen. Mandeln, Johannisbeergelee oder -konfitüre und Butter glatt rühren, löffelweise über den Beeren verteilen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten backen. Gebäck auskühlen lassen, in Stücke schneiden und kurz vor dem Servieren garnieren.

Die Johannisbeerschnitten lassen sich 5-6 Tage zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Nach Belieben mit Schlagrahm oder etwas Crème fraîche servieren.

1 Stück enthält:

Energie: 2738kJ / 654kcal, Fett: 39g, Kohlenhydrate: 62g, Eiweiss: 13g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.