Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Spätzlipfanne mit Pilzen und Dörrtomaten
  • 25min
  • Vegetarisch
Spätzlipfanne mit Pilzen und Dörrtomaten

Spätzlipfanne mit Pilzen und Dörrtomaten

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 248 Stimmen)
back to top

Spätzlipfanne mit Pilzen und Dörrtomaten

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
500 g selbstgemachte oder fertige Spätzli
Bratbutter oder Bratcrème
150 g Champignons oder Pleos, geputzt, zerkleinert
10 g getrocknete Steinpilze, eingeweicht, ausgedrückt
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1,5 dl Gemüsebouillon
1,8 dl Saucenhalbrahm
½-1 Briefchen Safran
6 getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft, in Streifen geschnitten
½ EL Thymianblättchen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Sbrinz AOP, gerieben, zum Bestreuen
Thymian zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Auf dem Tisch in25min
  1. Erst Spätzli, dann Pilze in Bratbutter rundum anbraten, herausnehmen. Schalotte und Knoblauch in derselben Pfanne in Bratbutter andämpfen. Pilze dazugeben, mit Bouillon ablöschen, zugedeckt 5 Minuten köcheln.
  2. Saucenhalbrahm und Safran verrühren. Mit Tomaten und Thymian zu den Pilzen geben, aufkochen. Spätzli beifügen, erhitzen, würzen.
  3. Spätzli auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Sbrinz bestreuen, garnieren.

Das Gericht mit gebratenen Pouletstreifen anreichern: 300 g Pouletbrüstchen in Streifen schneiden, in Bratbutter braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Am Schluss unter die Spätzli mischen.

Energie: 2261kJ / 540kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 51g, Eiweiss: 33g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.