• Drucken
Schoggiguetzli
  • 1h
  • Vegetarisch
Schoggiguetzli

Schoggiguetzli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 111 Stimmen)
back to top

Schoggiguetzli

  • Drucken

Zutaten

Für 45 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Teig:
225 g Mehl
125 g Schokoladepulver
1 Prise Salz
200 g Butter, kalt, in Stücken
75 g Puderzucker
100 g gemahlene Mandeln
1 Ei
1 Beutel dunkle Kuchenglasur
Puderzucker zum Bestäuben, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 1 Stunde
Kühl stellen: ca. 1¼ Stunden
  1. Teig: Mehl, Schokoladepulver und Salz mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben. Puderzucker, Mandeln und Ei beifügen, kurz verrühren, zu einem Teig zusammenfügen. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
  2. Teig portionenweise auf wenig Mehl zu 1,5 cm dicken Rollen formen, in 4 cm lange Stücke schneiden. Dünne Monde formen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen, nochmals 15 Minuten kühl stellen.
  3. In der Mitte des auf 240 °C vorgeheizten Ofens 5-8 Minuten backen.
  4. Kuchenglasur nach Anleitung schmelzen. Eine winzige Ecke des Beutels wegschneiden. Zügig Schokoladefäden über die ausgekühlten Halbmonde ziehen, trocknen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Guetzli gut verschlossen in einer Blechdose aufbewahren.
Oder die Guetzli in Tiefkühlbeutel abfüllen, tiefkühlen. Haltbarkeit: 3 Monate. 30 Minuten vor dem Geniessen aus dem Tiefkühler nehmen.

1 Stück enthält:

Energie: 389kJ / 93kcal, Fett: 5g, Kohlenhydrate: 9g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.