Rezepte & Kochideen
Ofenguck-Kuchen
  • 45min
Ofenguck-Kuchen

Ofenguck-Kuchen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 20 Stimmen)
back to top

Ofenguck-Kuchen

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Blech von 28 cm Ø
Butter für das Blech
1 kg mehligkochende Kartoffeln, geschält, in Stücke geschnitten
20 g Butter
2 dl Milch
wenig Salz
Pfeffer
Muskatnuss
2 Eier
100 g Schinken, in Würfel geschnitten
1-2 EL gehackter Schnittlauch
1 rund ausgewallter Vollkorn-Kuchenteig, ca. 270 g

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 45 Minuten
Backen: ca. 40 Minuten
  1. Kartoffeln in reichlich Salzwasser weich kochen. Abgiessen, wieder in die Pfanne geben und auf der noch warmen Platte Wasser verdampfen lassen. Kartoffeln durch das Passe-vite treiben, mit Butter und Milch verrühren, würzen, auskühlen lassen.
  2. Kartoffelstock mit Eiern, Schinken und Schnittlauch verrühren. Teig im bebutterten Blech auslegen, überstehenden Rand einschlagen. Teigboden mit einer Gabel einstechen. Kartoffelmasse daraufgeben, glatt streichen.
  3. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten backen.

Für den Ofenguck-Kuchen wird 1 kg zubereiteter Kartoffelstock benötigt. Schneller geht es, wenn man übrig gebliebenen Kartoffelstock oder solchen zum Anrühren verwendet.

Energie: 2592kJ / 619kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 71g, Eiweiss: 26g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.