• Drucken
Schokoladen-Nuss-Crêpes & Käse-Schinken-Crêpes
  • 1h
Schokoladen-Nuss-Crêpes & Käse-Schinken-Crêpes

Schokoladen-Nuss-Crêpes & Käse-Schinken-Crêpes

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 25 Stimmen)
back to top

Schokoladen-Nuss-Crêpes & Käse-Schinken-Crêpes

  • Drucken

Zutaten

Für je 8 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Crêpes-Teig (für 16 Crêpes):
150 g Mehl
1 - 2 Prisen Salz
4 dl Milch
4 Eier
25 g Butter, flüssig, ausgekühlt
Schinken-Gruyère-Füllung (für 8 Crêpes):
200 g Schinkentranchen, in Streifen geschnitten, nach Belieben angebraten
120 - 150 g Gruyère AOP, gerieben
wenig Pfeffer
1 EL fein geschnittener Schnittlauch
Schokolade-Haselnuss-Füllung (für 8 Crêpes):
2 EL Zucker
50 g Haselnüsse
100 g dunkle Schokolade, in kleine Stücke gebrochen
1 EL Wasser
25 g Butter, weich
Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h
  • Ruhen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h
  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Milch und Eier verrühren, in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen. Butter darunterrühren.
  2. Schinken-Gruyère-Füllung: Alle Zutaten vermischen.
  3. Schokolade-Haselnuss-Füllung: Zucker in einer Pfanne caramelisieren. Haselnüsse beifügen, mischen. Auf ein Backpapier geben, vollständig auskühlen lassen und fein hacken. Schokolade mit Wasser langsam schmelzen. Nüsse und Schokolade mit der Butter verrühren.
  4. Aus dem Teig in einer beschichteten Bratpfanne (ohne zusätzliches Fett) 16 Crêpes ausbacken. Im auf 60°C vorgeheizten Ofen warm stellen.
  5. Crêpes mit der gewünschten Füllung füllen, rollen oder falten. Die süssen Crêpes mit Puderzucker bestäuben, anrichten.

1 Stück enthält:

Energie: 858kJ / 205kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 13g, Eiweiss: 10g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.