Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Aprikosen-Quark-Schnitten
Aprikosen-Quark-Schnitten

Aprikosen-Quark-Schnitten

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 67 Stimmen)
back to top

Aprikosen-Quark-Schnitten

  • Drucken

Zutaten

Für 8-10 Stück

MengeZutaten
1 Cakeform von 1,2 l Inhalt
Klarsichtfolie für die Form
250 g Quark
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zitronensaft
4 Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
2 dl Rahm, steif geschlagen
150 g Aprikosen, halbiert, entsteint, klein gewürfelt
40 g Butterguetzli, z. B. Petit Beurre, grob zerkrümelt
Garnitur:
2-3 Aprikosen, halbiert, entsteint, klein gewürfelt
Zitronenzesten
1-2 EL Hagelzucker

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Quark, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft verrühren. Gut aus-gedrückte Gelatine im warmen Wasserbad auflösen, 2 EL Quarkmasse dazurühren. Dann unter ständigem Rühren zur Quarkmasse geben. Rahm und Aprikosen sorgfältig darunterziehen, in die mit Klarsichtfolie ausgelegte Form geben, glatt streichen.
  2. Guetzlikrümel darüberstreuen, etwas andrücken und zugedeckt über Nacht fest werden lassen.
  3. Cake auf eine Platte stürzen, Klarsichtfolie entfernen, garnieren. In Schnitten geschnitten servieren.

Schneller geht es mit 2 Beuteln Gelatine express, je 18 g, nach Packungsangabe direkt in die Quarkmasse gerührt.

Energie: 808kJ / 193kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 17g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.