• Drucken
Schweinsfilet im Zucchinimantel
  • 50min
Schweinsfilet im Zucchinimantel

Schweinsfilet im Zucchinimantel

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 8 Stimmen)
back to top

Schweinsfilet im Zucchinimantel

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
1 EL milder Senf
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 TL gehackter Rosmarin
Pfeffer-Bouquet aus der Mühle
12 Schweinsfilet-Medaillons, ca. 2.5 cm dick
1 TL Salz
2 Zucchini, je ca. 200 g, längs in 1-2 mm feine Scheiben gehobelt
Bratbutter oder Bratcrème
Sauce:
2 Schalotten, fein gehackt
2 dl Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
0,5 dl trockener Wermut, z.B. Noilly Prat, nach Belieben
2 dl Fleischbouillon
2,5 dl Saucenhalbrahm
Salz
Pfeffer-Bouquet aus der Mühle
Rosmarin und Pfeffer-Bouquet zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Marinieren: ca. 30 Minuten
Zubereitung: ca. 50 Minuten
Niedergaren: ca. 40 Minuten
  1. Senf, Knoblauch, Rosmarin und Pfeffer mischen. Medaillons damit bepinseln, zugedeckt 30 Minuten marinieren.
  2. Ofen auf 80 °C vorheizen. Eine Platte, eine Saucière und 6 Teller darin vorwärmen.
  3. Medaillons salzen. Je 1 Zucchinischeibe darumwickeln. In einer beschichteten Bratpfanne in Bratbutter beidseitig je 3-4 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte legen und im 80 °C warmen Ofen 30-40 Minuten niedergaren (Kerntempe-ratur: 72-75 °C). Die Medaillons lassen sich anschliessend bei 60 °C bis zu 1 Stunde warm halten.
  4. Sauce: Schalotten mit wenig Bratbutter in derselben Pfanne andämpfen. Mit Wein und nach Belieben Wermut ablöschen, auf die Hälfte einkochen. Bouillon beifügen, nochmals leicht einköcheln, absieben. Jus in die Pfanne zurückgeben. Saucenhalbrahm dazugeben, aufkochen, würzen.
  5. Wenig Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten. Medaillons darauflegen, garnieren.

Mit Reis servieren.
Die Medaillons lassen sich ½ Tag im Voraus marinieren. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. 30 Minuten vor dem Anbraten Raumtemperatur annehmen lassen.

1 Portion enthält:

Energie: 1130kJ / 270kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 4g, Eiweiss: 24g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.