• Drucken
Krautstielgratin mit Schinken
  • 45min
Krautstielgratin mit Schinken

Krautstielgratin mit Schinken

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 107 Stimmen)
back to top

Krautstielgratin mit Schinken

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von 26x18 cm
Butter für die Form
6 - 8 StückKrautstiele (Stielmangold)
1rote Zwiebel, in feinen Streifen
1Knoblauchzehe, gepresst
8Schinkentranchen
Guss:
2 dlkräftige Fleischbouillon
1,8 dlSaucenhalbrahm
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
100 gGruyère AOP, gerieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in45min
  1. Krautstiele in Blätter und Stiele teilen. Blätter in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden, Stiele schräg in ca. 13 cm lange Stücke schneiden. Beides nacheinander in siedendem Salzwasser blanchieren (Blätter 2 Minuten, Stiele 5 Minuten). Herausnehmen, kalt abschrecken, abtropfen lassen.
  2. Blätter mit Zwiebel und Knoblauch mischen, in die ausgebutterte Form füllen. Je ca. 2 Stiele in 1 Schinkentranche wickeln, auf die Blätter legen.
  3. Guss: Alle Zutaten verrühren, über das Gratin giessen. Käse darüberstreuen.
  4. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten gratinieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1101kJ / 263kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 4g, Eiweiss: 15g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.