• Drucken
Kalbsragout mit Marroni in Salbei-Milch
  • 30min
Kalbsragout mit Marroni in Salbei-Milch

Kalbsragout mit Marroni in Salbei-Milch

Saison
  • Drucken
back to top

Kalbsragout mit Marroni in Salbei-Milch

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
800 gKalbsragout, z.B. Laffe
1 TLSalz
Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter oder Bratcrème
2Schalotten, gehackt
1Knoblauchzehe, gepresst
8 - 12Salbeiblättchen, in Streifen geschnitten
5 dlMilch (UHT)
TLFleischbouillonpaste
TLMaisstärke
4 ELRahm
1 kleiner Lauchstängel, gerüstet, in Ringe geschnitten
250 gtiefgekühlte Marroni, aufgetaut
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

Vorbereitung: Fleisch 1 Stunde vor dem
Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereitung: ca. 30 Minuten
Schmoren: ca. 1 Stunde

Ansicht wechseln

  1. Fleisch portionenweise würzen und in Bratbutter rundum kräftig anbraten, herausnehmen.
  2. Schalotten, Knoblauch und Salbei in wenig Bratbutter andämpfen. Mit Milch ablöschen, Bouillonpaste dazugeben. Fleisch beifügen, zugedeckt 45-60 Minuten schmoren.
  3. Maisstärke im Rahm anrühren, unter Rühren zum Ragout geben. Lauch und Marroni beifügen, 7-10 Minuten weich köcheln, würzen.
Nach Belieben kurz vor dem Servieren einige Salbeiblättchen in Butter braten, über das angerichtete Ragout streuen. Dazu passt Polenta. UHT-Milch gerinnt beim Kochen weniger als Pastmilch.

1 Portion enthält:

Energie: 2160kJ / 516kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 34g, Eiweiss: 45g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.