• Drucken
Hackbraten mit Mozzarella-Tupfen und Gemüse
  • 1h
Hackbraten mit Mozzarella-Tupfen und Gemüse

Hackbraten mit Mozzarella-Tupfen und Gemüse

Saison
Unseren Hackbraten verfeinern wir mit Mozzarella und Basilikum. Dieses Braten-Rezept ist eine italienische Offenbarung.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 30 Stimmen)
back to top

Hackbraten mit Mozzarella-Tupfen und Gemüse

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
1 Bratgeschirr
Braten:
700 g gehacktes Rindfleisch
150 g Kalbsbrät
1 Ei, verquirlt
3 EL Paniermehl
1 Bundzwiebel, fein geschnitten
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 EL Tomatenpüree
je 1 EL gehackte Petersilie, Oregano, Basilikum, Thymian
1½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprika
150 g Schweizer Mozzarella, in Würfelchen geschnitten
2 Rüebli, gerüstet, in Stücke geschnitten
3 - 4 Tomaten, gerüstet, in Stücke geschnitten
200 g Zucchini, gerüstet, in Stücke geschnitten
1 Zwiebel, geviertelt
1½ EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
2,5 dl Fleischbouillon
2 EL gehackter Basilikum
1 EL gehackte Petersilie
2 EL Crème fraîche
Basilikum zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 1 Stunde
Braten: ca. 1 Stunde
  1. Braten: Alle Zutaten bis und mit Paprika mischen. Von Hand kneten, bis eine gleichmässige Masse entsteht. Mozzarella daruntermischen.
  2. Einen Braten formen, in das Bratgeschirr legen. Gemüse danebenlegen. Bratbutter über den Braten und das Gemüse träufeln. Im unteren Teil des auf 250 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten anbraten. Hitze auf 180 °C reduzieren. Mit Bouillon ablöschen, 35-40 Minuten fertig braten. Von Zeit zu Zeit mit Jus übergiessen.
  3. Braten herausnehmen. Kräuter und Crème fraîche zum Jus rühren, abschmecken.
  4. Braten tranchieren. Je wenig Sauce und Gemüse auf vorgewärmten Tellern verteilen, Braten darauf anrichten.

Dazu passen Ofenkartoffeln oder Teigwaren.

1 Portion enthält:

Energie: 2047kJ / 489kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 12g, Eiweiss: 40g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.