Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Vanille-Zwetschgen-Parfait
  • 30min
  • Vegetarisch
Vanille-Zwetschgen-Parfait

Vanille-Zwetschgen-Parfait

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 115 Stimmen)
back to top

Vanille-Zwetschgen-Parfait

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
1 flache Form von ca. 16x22x6 cm (zum Tiefkühlen geeignet)
Zwetschgenpüree:
250 g entsteinte Zwetschgen, in Stücke geschnitten
75 g Zucker
50 g Butter
1 TL Zitronensaft
Parfait:
3 Eier
125 g Zucker
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, ausgeschabtes Mark
3 dl Rahm, steif geschlagen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Auskühlen lassen: ca. 2 Stunden
Tiefkühlen: ca. 6 Stunden
  1. Püree: Zwetschgen, Zucker, Butter und Zitronensaft zugedeckt weich kochen, alles pürieren, auskühlen lassen, kühl stellen.
  2. Parfait: Eier, Zucker und Vanillemark in einer Chromstahlschüssel im warmen Wasserbad mit dem Mixer oder Schwingbesen schlagen, bis ein fester Schaum entsteht. Achtung: Das Wasserbad darf nicht kochen, die Masse soll warm (ca. 60 °C), aber nicht heiss werden. Im Eiswasser oder kalten Wasserbad mit dem Schwingbesen kalt schlagen. Rahm in 2 Portionen sorgfältig darunterziehen.
  3. Zwetschgenpüree in einen Plastikbeutel füllen, Spitze wegschneiden. Parfaitmasse und Zwetschgenpüree lagenweise in die Form füllen. Zugedeckt 6 Stunden gefrieren.
  4. 15-20 Minuten vor dem Servieren Parfait zum Antauen in den Kühlschrank stellen. Mit dem Glacelöffel Kugeln formen, auf Teller geben.

Nach Belieben mit frisch aufgeschnittenen Zwetschgen servieren.

Energie: 1746kJ / 417kcal, Fett: 27g, Kohlenhydrate: 39g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.