Rezepte & Kochideen
Birchermüesli
  • 30min
  • Vegetarisch
Birchermüesli

Birchermüesli

Saison
Birchermüesli ist vor allem als gesundes Frühstück beliebt. Im Rezept für den Schweizer Klassiker dürfen saisonale Früchte, Joghurt und Quark nicht fehlen.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 994 Stimmen)
back to top

Birchermüesli

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
5-6 EL Haferflocken oder Flockenmischung
1 dl Milch
2 EL Sultaninen, nach Belieben
500 g Joghurt (nature oder Fruchtjoghurt)
½ Zitrone, wenig abgeriebene Schale und Saft
½-1 TL Zimt
3 Äpfel, z.B. Braeburn, geviertelt, Kerngehäuse entfernt
400-500 g Beeren und/oder Früchte, z.B. Erdbeeren, Pfirsiche, Aprikosen, gerüstet, in Stücke geschnitten
2-3 EL gemahlene Haselnüsse
1 dl Rahm, steif geschlagen
Zucker nach Belieben
Beeren zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos


  1. Flocken mit Milch und nach Belieben Sultaninen mischen.
  2. Joghurt, Zitronenschale und -saft sowie Zimt darunterrühren. Äpfel an der Bircherraffel dazureiben, so dass die Schale zurückbleibt, sofort mischen. Beeren und/oder Früchte und Nüsse daruntermischen. Bei Bedarf mit wenig Milch verdünnen. Rahm darunterziehen, nach Belieben süssen.
  3. Müesli in Schälchen anrichten, garnieren.

Einen Teil des Joghurts durch Quark ersetzen.
Statt Zucker Honig zum Süssen verwenden.

Energie: 1704kJ / 407kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 43g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.