Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Auberginen-Beutelchen mit Tomatensauce
  • 1h
  • Vegetarisch
Auberginen-Beutelchen mit Tomatensauce

Auberginen-Beutelchen mit Tomatensauce

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Auberginen-Beutelchen mit Tomatensauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen (ca. 28 Stück)

MengeZutaten
Backpapier
Pasta-Teig:
225 g Mehl oder Teigwarenmehl
1 Ei
1 EL Rapsöl
1-2 EL Wasser
Füllung:
1 Aubergine, ca. 250 g, gerüstet, klein gewürfelt
Bratbutter oder Bratcrème
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Schalotte, fein gehackt
125 g Ricotta oder sehr gut abgetropfter Rahmquark
50 g Sbrinz AOP, gerieben
½ Bund Basilikum, fein geschnitten
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ Eiweiss, verquirlt
Tomatensauce:
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
4 Tomaten, ca. 500 g, nach Belieben geschält, entkernt, klein gewürfelt
2 EL Tomatenpüree
1 dl Rotwein oder Gemüsebouillon
1 dl Gemüsebouillon oder Tomatensaft
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL fein geschnittener Basilikum
Basilikum zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 1 Stunde
Ruhen lassen: ca. 2 Stunden
  1. Pasta-Teig: Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde formen. Ei und Öl dazugeben, mit so viel Wasser wie nötig zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Folie gewickelt 2 Stunden ruhen lassen.
  2. Füllung: Aubergine in der heissen Bratbutter anbraten. Knoblauch und Schalotte beifügen, bei mittlerer Hitze weich dämpfen, auskühlen lassen. Ricotta oder Quark, Sbrinz und Basilikum daruntermischen, würzen.
  3. Teig portionenweise auf Mehl 1-2 mm dünn auswallen. In Quadrate von 8u8 cm schneiden, mit wenig Eiweiss bestreichen. Je 1-2 TL Füllung auf die Quadrate verteilen, zu Beutelchen formen, dabei die Teigkanten fest zudrücken. Auberginen-Beutelchen auf ein mit Mehl bestreutes Backpapier stellen.
  4. Tomatensauce: Schalotte und Knoblauch in der Butter andämpfen. Tomaten und Tomatenpüree mitdämpfen. Mit Wein oder Bouillon ablöschen, etwas einkochen. Bouillon oder Tomatensaft dazugiessen, offen bei kleiner Hitze 15-20 Minuten einkochen, würzen.
  5. Auberginen-Beutelchen portionenweise in knapp siedendem Salzwasser 5-8 Minuten ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel vorsichtig herausheben, gut abtropfen lassen, mit der Tomatensauce auf vorgewärmte Teller geben, sofort servieren.

Die Füllung reicht auch für 2 Rollen gekauften Pastateig (250 g, je 16x56 cm).

1 Portion enthält:

Energie: 1842kJ / 440kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 49g, Eiweiss: 17g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.