• Drucken
Cuchaule
  • 4h
  • Vegetarisch
Cuchaule

Cuchaule

Bravo!du kochst saisonal
Eine feine Fribourger Spezialität: Der Teig ist dem Zopfteig nicht unähnlich, viel Butter und Safran verleihen diesem Zopfgebäck ein herrliches Aroma.
  • Drucken
back to top

Cuchaule

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Cuchaule

MengeZutaten
Backpapier
2,5 dlMilch, lauwarm
10 gHefe
60 gZucker
500 gZopfmehl
50 gButter, weich
½ TLSalz
2 BriefchenSafranpulver
1 PriseSafranfäden
1Eigelb zum Bestreichen

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen35min
  • Aufgehen lassen3h
  • Auf dem Tisch in4h

Ansicht wechseln

  1. Hefe in lauwarmer Milch auflösen, Zucker beigeben. Rühren, bis der Zucker aufgelöst ist.
  2. Mehl mit der Butter, 1 Briefchen Safran, Safranfäden und Salz mischen. Nach und nach Milch beigeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Kugel formen. In eine Schüssel geben. Mit einem feuchten Tuch bedecken und 2 Stunden bei Raumtemperatur aufgehen lassen.
  3. Teig einige Minuten zusammenschlagen. Zu einem runden Brot formen. Auf ein backpapierbelegtes Blech legen. Mit einem feuchten Tuch zugedeckt bei Raumtemperatur 1 Stunde aufgehen lassen.
  4. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 160°C).
  5. Eigelb mit 1 Briefchen Safranpulver verrühren. Teig kreuzförmig einschneiden. Mit Eigelb und Safran bestreichen. In der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens 35 Minuten backen.

Dazu wird ein süsslicher Gewürzsenf serviert (Bénichon).

Gebäck, Zopf, Pizza: Entdecke Tipps zum perfekten Hefeteig.

1 Stück enthält:

Energie: 10442kJ / 2494kcal, Fett: 56g, Kohlenhydrate: 433g, Eiweiss: 59g

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.