• Drucken
Erdbeer-Schichttorte
  • 6h
Erdbeer-Schichttorte

Erdbeer-Schichttorte

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 260 Stimmen)
back to top

Erdbeer-Schichttorte

  • Drucken

Zutaten

Für 10-12 Stück
MengeZutaten
1 Springform von 24 cm Ø
Backpapier
Spritzsack mit gezackter Tülle
Biskuit:
3 Eiweiss
1 PriseSalz
75 gZucker
3 Eigelb
70 gMehl
Japonais-Boden:
1 Eiweiss
2 ELZucker
25 ggemahlene Haselnüsse
½ ELMaisstärke
Erdbeerpüree:
100 gErdbeeren, gerüstet, in Stücke geschnitten
2 ELGelierzucker
 einige Tropfen Zitronensaft
Füllung:
150 gQuark
100 gZucker
4 BlattGelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
2 dlRahm, steif geschlagen
250 gErdbeeren, gerüstet, klein gewürfelt
 Garnitur
1,5 dlRahm, steif geschlagen
 einige Erdbeeren, halbiert
 Hornveilchen, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h20min
  • Kochen / Backen1h10min
  • Kühl stellen4h
  • Auf dem Tisch in6h
  1. Biskuit: Eiweiss mit Salz steif schlagen. Zucker einrieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eigelb nur kurz darunterrühren. Mehl dazusieben, sorgfältig darunterziehen, in die mit Backpapier belegte Form geben, glatt streichen. In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Biskuit mit einem Spachtel vom Ring lösen, auf die Arbeitsfläche stürzen. Backpapier entfernen, Biskuit quer halbieren.
  2. Auf Backpapier 1 Kreis (24 cm Ø) zeichnen. Backpapier wenden (der Kreis muss sichtbar sein), auf ein Blech legen.
  3. Japonais-Boden: Eiweiss steif schlagen. Zucker beifügen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Haselnüsse und Maisstärke mischen, sorgfältig darunterziehen. Masse auf dem Backpapierkreis dünn ausstreichen. In der Mitte des auf 120°C vorgeheizten Ofens 50-60 Minuten trocknen lassen. Japonais-Boden im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen, dann sorgfältig vom Backpapier lösen und wenn nötig mit einem kleinen Messer auf 24 cm Ø zuschneiden.
  4. Erdbeerpüree: Alle Zutaten pürieren.
  5. Füllung: Quark und Zucker glatt rühren. Gut ausgepresste Gelatine im warmen Wasserbad auflösen, 2 EL Quark dazurühren. Dann unter ständigem Rühren zum Quark geben. Füllung im Kühlschrank ansulzen lassen. Rahm mit den Erdbeeren sorgfältig unter die Quarkmasse mischen.
  6. Japonais-Boden mit der Hälfte Erdbeer-Püree bestreichen. Eine Biskuithälfte darauflegen. Füllung auf dem Biskuit verteilen. Mit zweiter Biskuithälfte belegen. Restliches Püree darauf verstreichen, zugedeckt mindestens 4 Stunden kühl stellen.
  7. Garnitur: Rahm in den Spritzsack füllen, Tortenrand garnieren, mit Erdbeeren und Hornveilchen belegen.

Die Torte lässt sich 2-3 Tage zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Nach Belieben das Biskuit mit 3-4 EL Erdbeerlikör oder Grand Marnier tränken.
Japonais-Boden lässt sich 1-2 Tage im Voraus backen, ausgekühlt trocken aufbewahren.

1 Stück enthält:

Energie: 1030kJ / 246kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 28g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.