Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Ofengemüse und -kartoffeln mit Quark-Dip
  • 1h5min
  • Vegetarisch
Ofengemüse und -kartoffeln mit Quark-Dip

Ofengemüse und -kartoffeln mit Quark-Dip

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 100 Stimmen)
back to top

Ofengemüse und -kartoffeln mit Quark-Dip

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für die Bleche
800 g Kartoffeln
Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème zum Bepinseln
Rosmarinnadeln, Kümmel, Mohn, nach Belieben
1 kg Gemüse, z.B. Rüebli, Sellerie, Pastinaken, Zwiebeln
3 EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
1 TL Salz
Schnittlauch-Quark:
250 g Magerquark
3 EL Crème fraîche
½ TL milder Senf
½ Knoblauchzehe, gepresst
1 TL Zitronensaft
1 Bund Schnittlauch, geschnitten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Schnittlauch zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos


  1. Kartoffeln waschen, längs halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Ofenblech legen. Mit Bratbutter bepinseln. Nach Belieben mit Rosmarin, Kümmel oder Mohn bestreuen.
  2. Im auf 180°C Heissluft/Umluft vorgeheizten Ofen 10 Minuten vorbacken.
  3. Gemüse rüsten, in 3-4 cm grosse Stücke schneiden. In Bratbutter wenden, auf einem zweiten mit Backpapier belegten Blech verteilen.
  4. Mit den Kartoffeln bei 180°C Umluft/Heissluft 30-35 Minuten backen.
  5. Schnittlauch-Quark: Quark, Crème fraîche, Senf, Knoblauch, Zitronensaft und Schnittlauch verrühren, würzen.
  6. Kartoffeln und Gemüse salzen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren. Schnittlauch-Quark dazu servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1457kJ / 348kcal, Fett: 13g, Kohlenhydrate: 40g, Eiweiss: 15g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.